Skip to main content

Biokosmetik im Mai - Die Kraft der Birke / Hängebirke






Die Blätter kann man als Tee trinken, sowohl die jungen als auch die etwas dunkleren Blätter, die bis Ende Juli geerntet werden können, sind zum Verzehr geeignet. Der aus ihnen gebrühte  Tee enthält viele ätherische Öle, Bitterstoffe, Gerbstoffe, Flavonoide, Vitamin C, Eiweiß und Säuren und eignet sich hervorragend zur Entschlackung. Auch bei Gicht, Rheuma, Nierensteinen und Verstopfung eignet sich der Tee besonders. Eine Kur im Frühling können Sie ganz einfach machen, indem sie täglich eine Tasse Tee mit einem gehäuften Teelöffel getrockneten oder zwei gehäuften Teelöffeln frischen Birkenblättern trinken. Die ganz jungen Blätter kann man außerdem auch essen, in der Pfanne anbraten oder wie z.B. Wildkräuter in Suppen oder anderen Gerichten verarbeiten.
Von Februar bis März kann außerdem Birkenwasser gewonnen werden - es ist ganz hervorragend für die Haare geeignet. Es kräftigt die Haare und soll sogar bei Haarausfall helfen. Sofern Sie oder Ihre Freunde keine Hängebirke im Garten haben, erhalten Sie Birkenwasser auch in manchen Apotheken und Reformhäusern. Auch wenn die Birke eine der häufigsten Bäume in unserer Region ist, schneiden Sie bitte keine frei stehenden Birken einfach an!
Beauty-Rezepte mit Teilen der Birke:
Rheuma-Bad Das Birken-Bad wird ganz einfach aus den Blättern angesetzt. Nehmen Sie hierfür einen großen, etwa fünf Liter umfassenden Behälter, und füllen Sie ihn zur Hälfte mit frischen Birkenblättern. Nun einfach mit heißem Wasser auffüllen und über alles über Nacht stehen lassen. Am Folgeabend geben Sie nun den gewonnenen Sud einfach in Ihr Bad und baden Sie 20 Minuten. Sie werden sich großartig fühlen. Birke gegen Fußschweiß Birken sind ein sehr günstiges Mittel gegen Fußschweiß. Stellen Sie aus den frischen Birkenblättern einen starken Sud her am besten Sie nehmen eine große Schüssel, die sie komplett mit Birkenblättern füllen. Diese muss nun mit heißem Wasser übergossen werden. Sobald der Sud eine angenehme Temperatur erreicht hat, nehmen Sie ein Tuch, welches groß genug ist, um es um den Fuß zu wickeln, tränken Sie es in dem Sud und wickeln Sie es um den Fuß. Sie können Folie drumherum wickeln und dicke Socken drüber ziehen. Etwa 20 Minuten wirken lassen. Birken Spülung (leider nicht für Blondinen geeignet) Setzen Sie einen Mittelstarken Sud in einer Schüssel an und geben Sie diesen über die gewaschenen Haare, massieren Sie diesen in die Kopfhaut ein. Für Blondinen ist dies leider nicht geeignet, weil es zu Verfärbungen kommen kann. Essig-Birken-Brennessel Spülung Machen sie wieder einen Sud mit 100ml Wasser und zu gleichen Teilen Teilen frischen Brennessel- sowie Birkenblättern und fügen Sie auch gerne ein wenig Lavendel oder Salbei hinzu. Lassen Sie den Sud 20min ziehen und mischen Sie anschließend 50ml Apfelessig hinzu. Dies über die Haare geben und in die Kopfhaut einmassieren. Das Essig hilft auch bei Kraushaaren und verbessert die Kämmbarkeit.





Kommentar hinzufügen

  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

Birke gegen Fußschweiß, das

Birke gegen Fußschweiß, das ist neu für mich. Ich dachte,dass ich schon alles zum Thema gelesen und probiert habe. Ich freue mich sehr auf dieses Rezept. Werde unbedingt probieren.
Vielen Dank und herzliche Grüße! Neele