Skip to main content

Woran erkennen Sie ein gutes Wachsstudio? - 6 Tipps um ein gutes Waxing-Studio zu finden






Egal, ob Sie ein Waxingstudio in Berlin, ein Wax-Studio in München oder einen Waxing-Salon in Hamburg suchen - inzwischen werden Sie selbst in kleineren Städten fündig. Doch woran erkennt man ein gutes Waxingstudio? Was macht ein gutes Wax-Studio aus? Wenn Sie die folgenden sechs Tipps beachten, werden Sie schon bald Ihr Lieblingsstudio finden! 1) Leistungsspektrum
Schauen Sie sich zunächst einmal an, welche Art von Behandlungen angeboten werden. Ist es ein reines Waxing-Studio, welches im Idealfall Halawa-Sugarwaxing anbietet, sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite, denn dann hat sich das Waxstudio spezialisiert und die Mitarbeiter wissen, was sie tun. So ist das beispielsweise bei der Kette Senzera Waxing
 
2)Preis
Der Preis ist natürlich nicht ohne Bedeutung. Ein gutes Mittelmaß muss nicht unbedingt eingehalten werden, aber oft gibt der Preis einen Anhaltspunkt über die Qualität des Studios. Zehn Euro für die Entfernung der Achselhaare müssen einkalkuliert werden und mehr sollten Sie nur in proffessionellen Waxing-Studios zahlen.
 
3) Behandlungsverlauf Die Behandlung selbst muss getestet werden, sofern Sie nicht auf Empfehlung einer Freundin ein Studio aufsuchen. Empfehlenswert ist es, zunächst einmal nur eine Achselhaar-Behandlung vorzunehmen. Dies hat folgende Gründe: Es ist in der Regel die günstigste Region, wodurch Sie im schlimmsten Fall, weniger das Gefühl haben werden, Geld weg geschmissen zu haben. Es ist außerdem eine sehr schwierige Region, da die Haarwurzeln bei den Achselhaaren sehr tief sind und die Haare in zwei Richtungen wachsen. Außen nach unten und in der Mitte nach oben. Sollte Ihre Kosmetikerin also die komplette Achsel in einem Behandeln wollen, sollten Sie sich überlegen ob sie ihr die zweite Achsel überhaupt noch anvertrauen. Der Profi setzt mindestens drei mal an.
4) Zeit
Die Dauer der Behandlung gibt ebenfalls Aufschluss über die Fähigkeiten Ihrer Kosmetikerin im Waxingstudio. Sollte die Behandlung wesentlich länger als 5 Minuten dauern, würde ich skeptisch sein. In so einem Fall mangelt es an Fähigkeiten der Kosmetikerin, oder an der Qualität des Warmwachs.

5) Ergebniss nach der Behandlung
Kurz nach der Behandlung sollten Sie vollkommen haarfrei sein. Einzelne Härchen die noch abstehen sollten, müssen von der Kosmetikerin mit einer Pinzette entfern werden. Übermäßig viele Blutergüsse am nächsten Tag sind meist ein schlechtes Zeichen und nach der Behandlung dürfen frühestens drei Wochen nach der Behandlung die ersten Härchen wieder erscheinen. Kommen bereits nach einer Woche nach der Behandlung die erste Haare wieder, so wurden die Haare nicht inklusive der Wurzel ausgerissen sondern abgerissen - dies hatte somit den Erfolg einer Rasur, nur wesentlich schmerzhafter und somit unnötig. Lassen Sie das Studio links liegen und schreiben Sie Bewertungen, damit dies anderen Frauen erspart bleibt!
 
6) Eindruck der Räumlichkeiten und der Mitarbeiter
Das Studio selbst muss sauber und hygienisch sein. Die Kosmetikerin trägt Handschuhe und desinfiziert alle Utensilien und auch die zu behandelnde Hautstellen. Das Studio ist immer gut gelüftet und riecht nicht nach giftigen Chemikalien, von denen Sie Kopfschmerzen bekommen. Die Kosmetikerin ist zu jedem Zeitpunkt freundlich und geduldig.
Mit diesen Tipps sollten Sie es schaffen Ihr Lieblings Waxingstudio zu finden! Gerne können Sie uns schreiben, und uns Ihre Erfahrungen mitteilen. Viel Glück!

Wer es lieber daheim probieren mag, kann z.B. Halawa HIER kaufen und Geld sparen.





Kommentar hinzufügen

  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare

Hallo, sehr interessanter

Hallo,

sehr interessanter Beitrag.

Können Sie mir ein STudio hier in der Nähe empfehlen. Ich wohne in Diepholz und könnte bis nach Bremen oder Osnabrück fahren.

Lieben Gruß

Stephanie