Skip to main content

Wie erkenne ich eine gute Reinigungsmilch






So viele Frauen, wie sich schminken, nutzen auch Reinigungsprodukte und das sind denkbar viele. Das ist auch sehr gut, denn nichts ist schädlicher für die Gesichtshaut, als sie auch nachts nicht atmen zu lassen und von den (möglicherweise auch Chemikalien) zu befreien. Reinigungsmilch steht dabei besonders hoch im Kurs, da sie sehr mild ist zu empfindlicher Haut und nicht so einen fettigen Film hinterlässt, wie Öle.

Wie reinige ich meine Gesichtshaut richtig

Alles Makeup sowie der Schmutz und Staub des Alltags muss entfernt werden. Zusätzlich ist es natürlich ein ganz besonders guter Zeitpunkt, um Pflegestoffe in die Haut eindringen zu lassen. Es bietet sich zudem an, die Gesichtsreinigung mit Face Yoga zu verbinden. Indem man die Bewegungsabfolgen in sein Reinigungsritual einbaut, hat man gleich doppelt so gute Chancen gegen die Hautalterung anzukämpfen.

Welche Inhaltsstoffe sollten nicht in Reinigungsmilch enthalten sein

Formaldehyd/-abspalter oder umstrittene halogenorganische Verbindungen haben in der Gesichtspflege nichts verloren. Sie werden zur zur Konservierung eingesetzt, aber dafür gibt es viele unschädliche Alternativen. PEG/PEG-Derivate sollten ebenfalls auf keinen Fall in Ihren Badezimmerschrank. Es ist ein billiger Emulgator der nicht nur dafür sorgt, dass Wasser und Öle in Verbindung bleiben, sondern können die Haut durchlässiger für eindringende Fremdstoffe machen. Ebenfalls vermeiden sollte man polyzyklischer Moschus-Verbindungen. Dies sind Duftstoffe die zwar gut riechen, aber dazu tendieren Allergien auszulösen und sich zudem im Fettgewebe anreichern können.

Welche Reinigungsmilch ist besonders gut

Eine gute Reinigungsmilch erkennt man an Ihren hochwertigen Inhaltsstoffe. Kein Alkohol oder zumindest wenig (was daran zu erkennen ist, dass es nicht zu den als erstes aufgeführten Inhaltsstoffen gehört), keine chemischen Stoffe und möglichst hochwertige Öle nicht etwa Sojaöl. Diese Reinigungsmilch kann empfohlen werden:

Reinigungsmilch ohne Alkohol:

  • alva Sanddorn Reinigungsmilch

Enthält kein bisschen Alkohol, dafür Lemongrass und Sanddorn und Kakaobutter

  • Neobio Facial Care Reinigungsmousse Cherry Blossom

Enthält ebenfalls kein Alkohol, dafür Kirsche

  • alva Clar Up Cleansing Milk

Leider fast nur billiges Raps und Sonnenblumenöl. Dafür kein Alkohol.

Auch zu empfehlen:

  • Lush - Tea Tree Toner Tab

Kein Alkohol, besteht fast nur aus Teebaumöl und Aloe Vera

  • Wer besonders viel Makeup benutzt kann auch i+m Phyto-Balance Reinigungsgel Malve Holunder ausprobieren. Es enthält Alkohol aber reinigt Porentief und wird wieder abgewaschen.




Kommentar hinzufügen

  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare