Skip to main content

Methoden der Haarentfernung - Glatte Haut für den Sommer






Möchte man die Haare für längere Zeit entfernen, dann gibt zum einen die Möglichkeit des Epilierens. Dies kann zu Hause mit einem Epilierer durchgeführt werden. Wendet man die Epilation zum ersten Mal an, ist dies schmerzhaft. Um Rötungen zu vermeiden kann man ein kühles Gelkissen verwenden. Die Haut ist danach für 3-4 Wochen glatt. Eine weitere Methode Haare länger zu entfernen ist Wachs. Hierbei wird das Wachs auf die betreffende Hautpartie aufgetragen, und nach dem Glattstreichen auf einem speziellen Tuch, entgegen die Haarwuchsrichtung mit einem schnellen Ruck abgezogen wird. Auch bei dieser Behandlung der Haarentfernung hält das Ergebnis 3-4 Wochen. Das Wachsen gehört mit dem Epilieren zu den schmerzhaften Formen der Haarentfernung, für jeden der dies aber auf sich nehmen möchte zu empfehlen um länger glatte Haut zu haben. Möchte man seine Haare aber für immer entfernen, kann man dies mit Hilfe der Laserepilation. Die Haare werden mit Hilfe des Lasers direkt an der Wurzel zerstört. Die Haare wachsen stetig langsamer und weniger nach, bis die Haarwurzel vollkommen zerstört ist und ein Nachwachsen damit verhindert wird. Dies ist die dauerhafteste Lösung und außer einem leichten Kribbeln spürt man nichts.





Kommentar hinzufügen

  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare