Skip to main content

Kokosöl Haare Rezepte -Kokosnussöl ist perfekt für die Mähne






Kokosöl ist nicht nur für die Haut wundervoll pflegend, sondern auch für die Haare. Mit diesen Rezepten bekommt man seidenweiche Haare und kann dabei auf Chemikalien verzichten und vielleicht sogar das ein oder andere Leiden in Schach halten.

Kokosöl Haarmaske Rezept

Zutaten

Kokosöl in einem Wasserbad schmelzen und dann die übrigen Zutaten hinzu mischen. Die Mischung auf dem Haar verteilen, gegebenenfalls einen groben Kamm zur Hilfe nehmen. Die Haare dann in Frischhaltefolie wickeln (oder Badehaube, wenn vorhanden) und die Mischung 1 Stunde einziehen lassen. Mit einem Chemie und Silikonfreien Bioshampoo auswaschen.

 

Kokosöl als Leave-in Conditioner

1x die Woche, wenn man daheim seinen Beauty-Tag hat, kann man Kokosöl in die Kopfhaut einmassieren und einfach drin lassen. Das Kokosnussöl wird regenerierend wirken und der Kopfhaut zu mehr natürlichem Gleichgewicht verhelfen. Frisieren lassen sich die Haare dann allerdings nicht so gut.

Kokosöl Haarspitzenpflege als schnelle Variante

Zutaten

Zutaten einfach mischen und in die Haarspitzen geben. Man kann die Zutaten so lange im Haar lassen, wie man möchte.

Kokosöl Ölmaske für besonders beanspruchte Haare

Zutaten

Kokosöl im Wasserbad schmelzen und die anderen Zutaten hinzu geben. Im Haar längere Zeit einwirken lassen. Einige Stunden wären gut.

 

Mehr Rezepte gibt es in der Übersicht mit 20 Rezepten für Kosmetik mit Kokosöl. Z.B., wie man einen tollen Lippenbalsam oder sogar Deo mit Kokosöl herstellen kann.





Kommentar hinzufügen

  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Kommentare